„Kichererbsen-Kokos-Curry“ mit Wildreis.

Schnelle vegetarische bzw. vegane Küche.
Wärmt von innen, wenn das kalte Winterwetter uns wieder
einmal im April überrascht.

Zutaten (für 4 Personen):
1 Dose Kichererbsen
2 Stk. Kartoffeln
1 Stk. Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
2 EL Tomatenmark
1 Dose Tomaten, stückig
1 kleine Dose Kokosmilch
150g Gemüse, gewürfelt
1 TL Zucker
etwas Zitronensaft
Currypulver, Salz, Pfeffer, Majoran

2 Tassen Wildreis (Mischung)
4 Tassen Wasser
Salz

Zubereitung:
Die Kartoffeln für etwa 10 Minuten bissfest kochen, schälen, würfeln. In der Zwischenzeit das Gemüse (frisch oder tiefgekühlt) vorbereiten. Zwiebel, Knoblauch und Tomatenmark in etwas Öl anrösten. Das Gemüse (inkl. Kartoffeln)  und die abgeseihten Kichererbsen ebenfalls kurz durchschwenken. Anschließend Kokosmilch und Tomaten hinzufügen. Mit Gewürzen und Kräutern abschmecken. Noch ca. 15 Minuten köcheln lassen. Den Reis laut Packungsanleitung zubereiten. Mit dem Curry anrichten und warm genießen!

Werbeanzeigen

Schreibe mir hier einen Kommentar. ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s